logo_spd-ASF_rgb_typo_schwarzAnlässlich des Internationalen Frauentages lädt ein breites Spektrum zur Kundgebung „One Billion Rising“

am Samstag, 7. März 2015,

ab 16 Uhr

auf die Prager Straße (an den Stufen, Höhe Cafe Borowski), Dresden ein.

Ihr Kommen zugesagt haben bereits die Staatsministerin und OB-Kandidatin der WählerInneninitiative “Gemeinsam für Dresden”, Dr. Eva-Maria Stange, die Sächsische Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping, Cornelia Ernst, MdEP, und die Vorsitzende des Landesfrauenrats Sachsen Susanne Köhler.

Neben der Tanzaktion „One Billion Rising“ gibt es ein offenes Mikrofon. An Ständen informieren u.a. der Frauenverband Courage, IGBCE Bezirksfrauenausschuss, FrauenBildungsHaus Dresden e.V., Initiativgruppe One Billion Rising Dresden 2016, Sowieso* Frauen für Frauen e.V., Grüne Jugend Dresden, Die Linke, Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Dresden, MLPD, Interkultureller Frauentreff des Ausländerrat Dresden, Deutscher Juristinnenbund, Landesfrauenrat Sachsen, das Frauengesundheitszentrum Medea.

Karin LuttmannKarin Luttmann, Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Dresden, lädt alle Interessierten zum Mitmachen ein:

„Wir bringen zwei frauenpolitische Aktionsformen gemeinsam auf die Straße – mit „One Billion Rising“ eine relativ junge, mit dem „Internationalen Frauentag“ eine klassische – und verbinden damit in Dresden erstmals viele verschiedene frauenpolitische Aktive und wir heißen alle willkommen – wer sich von allen menschenfeindlichen Einstellungen und Gewaltformen abgrenzt und gegen Gewalt an Frauen weltweit stark machen will – etwas zu unserer Kundgebung beizutragen.“

Hintergrund:

One Billion Rising ist eine weltweite Aktion, die eigentlich am 14. Februar stattfindet und mittels einer Tanzperfomance Aufmerksamkeit weckt, dass jede dritte Frau weltweit (also eine Milliarde) im Laufe ihres Lebens Gewalt erfährt. Mit der Tanzaktion One Billion Rising protestieren Frauen weltweit, in dem sie zur Hymne „Break the Chain“ mit derselben Choreographie auftreten. http://www.onebillionrising.org/

Beitrag als Audio-File: