Radebergs Oberbürgermeister Gerhard Lemm und Bundestagskandidat Richard Kaniewski

Radebergs Oberbürgermeister Gerhard Lemm und Bundestagskandidat Richard Kaniewski

Die Dresdner SPD und ihre Bundestagskandidaten Christian Avenarius und Richard Kaniewski beteiligte sich auch in diesem Jahr an den verschiedensten Aktivitäten rund um den 1 Mai. Zum mittlerweile 26. Mal fand im Fichtepark das traditionelle Familienfest des SPD-Ortsvereins Dresden-Plauen statt. Dort wurde nicht nur allerlei für Kinder geboten, sondern auch politisch informiert. Die beiden Bundestagskandidaten standen den zahlreichen interessierten Bürgerinnen und Bürgern gerne Rede und Antwort.

Daneben organisierte der DGB auf dem Schützenplatz am Volkshaus ein Fest, an dem sich die Dresdner SPD selbstverständlich auch wieder mit einem Stand beteiligte. Unser Bundestagskandidat Christian Avenarius hat dabei erklärt, warum der 1. Mai nach wie vor wichtig ist und warum die SPD die Forderungen der Gewerkschaften unterstützt.

Natürlich fanden aber auch im Dresdner Umland, dessen Radeberger Teil zu einem der Bundestagswahlkreise gehört, Maifeierlichkeiten statt. Daher besuchten Radebergs SPD-Oberbürgermeister Gerhard Lemm und Bundestagskandidat Richard Kaniewski gemeinsam das Familienfest der lokalen Arbeiterwohlfahrt.

 

Bundestagskandidat Christian Avenarius auf dem DGB-Fest am Schützenplatz: