Dana FrohwieserIn der gestrigen Fraktionssitzung hat die SPD-Stadtratsfraktion die bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende Dana Frohwieser einstimmig zu ihrer neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Sie tritt damit die Nachfolge des bisherigen Fraktionsvorsitzenden Christian Avenarius an, der aus beruflichen Gründen sein Stadtratsmandat niederlegen wird.

Als stellvertretende Vorsitzende wurde Kristin Sturm, ebenfalls ohne Gegenstimme,  gewählt. Sie war seit Herbst 2017 als Beisitzerin im Vorstand vertreten. Für diese Position stellte sich gestern Abend Vincent Drews zur Wahl. Auch er erhielt das volle Vertrauen der Fraktion.

Mit dem neugewählten Vorstand wird die SPD-Fraktion durch ein starkes Team geführt, welches das verbleibende Jahr nutzen wird, um sozialdemokratische Akzente im Dresdner Stadtrat zu setzen.

In den drei Jahren als Fraktionsvorsitzender hat Avenarius viel für die Stadt, die Bürgerschaft sowie die Fraktion geleistet. Die SPD-Stadtratsfraktion bedauert das berufsbedingte Ausscheiden ihres Fraktionsvorsitzenden aus dem Dresdner Stadtrat sehr. Dieses wurde notwendig, weil Avenarius ab Mai die Leitung des sächsischen Verbindungsbüros in Brüssel übernehmen wird.

Dazu erklärt die neugewählte Vorsitzende der SPD-Fraktion, Dana Frohwieser:

“Christian Avenarius hat 2015 das große Erbe von Dr. Peter Lames angetreten, der zuvor elf Jahre die SPD-Fraktion geführt hatte. Durch seine moderierende Fraktionsführung hat Christian Avenarius stets für Ausgleich in der Fraktion gesorgt. Da kommunalpolitische Fragen oft nicht einfach mit Ja oder Nein zu beantworten sind, diskutieren wir Themen intensiv, manchmal auch kontrovers. Dabei verdanken wir ihm, dass letztlich alle in der Fraktion zusammenstanden, auch in schwierigen Zeiten. Als Fachpolitiker für Fragen der Ordnung und Sicherheit ist es Christian Avenarius gelungen, populistischen Forderungen mit Ruhe und Sachlichkeit zu begegnen und unaufgeregt notwendige Verbesserungen z.B. in der Personalausstattung des Gemeindevollzugsdienstes oder bei  der Regelung der Straßenmusik in Dresden zu gestalten.“

Avenarius ist nach Albrecht Pallas, Axel Bergmann und Dr. Peter Lames der vierte Stadtrat der SPD-Fraktion, der aufgrund von beruflichen Gründen in der aktuellen Wahlperiode sein Mandat niederlegt. Für ihn wird Michael Bäuerle in den Stadtrat nachrücken.

Die gesamte SPD-Stadtratsfraktion wünscht Christian Avenarius alles erdenklich Gute für seinen weiteren beruflichen, privaten und politischen Lebensweg.