slidemeyerZu einem politischen Stadtrundgang durch die Neustadt lädt die Dresdner SPD am kommenden Montag, dem 19. Mai um 17:00 Uhr ein. Treffpunkt ist “Die Genossenschaft” (Prießnitzstr. 20, 01099 Dresden), ortskundig und launig geführt werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Prof. Dr. Christoph Meyer. Der Historiker und Neustädter Ortsbeirat streift in dem 90minütigen Rundgang Stationen der Geschichte, der Stadtteilkultur und der aktuellen politischen Auseinandersetzung. Vom Stadtteilhaus über den Jüdischen Friedhof, die kommende Baustelle Martin-Luther-Platz zur verkehrsberuhigten Böhmischen Straße geht es in die gut überwachte Alaunstraße, wo eine Schulturnhalle mit Parkdeck gebaut wird. Am Albertplatz sehen wir nicht nur das Erich-Kästner-Museum von weitem, sondern auch die Baustelle am Verkehrsbetriebe-Hochhaus. Der Stadtteil ist bunt, der Rundgang wird bunt – und zum Sehen und Hören ist für alle etwas dabei. Die Veranstaltung ist öffentlich und selbstverständlich kostenfrei.