Breifwahlbüro Dresden

Sie können schon vor dem 26. Mai wählen!

Falls Sie am Wahltag nicht da sind oder aus anderen Gründen schon vorher wählen wollen, können Sie per Briefwahl oder direkt im Briefwahlbüro (Theaterstraße 11-15) abstimmen.

Und so funktioniert‘s:

1. Briefwahl beantragen: Entweder elektronisch oder per Post mit der Rückseite der postalisch versandten Wahlbenachrichtigung.

2. Briefwahlunterlagen ausfüllen: Einfach den Stimmzettel ausfüllen und in den weißen Umschlag stecken. ACHTUNG: Sie können Ihre drei Stimmen einer Person geben oder sie verteilen! Die »Versicherung an Eides statt« auf dem Wahlschein unterschreiben und zusammen mit dem weißen Umschlag in den gelben Briefwahlumschlag stecken.

3. Briefwahlumschlag abschicken: Den gelben Briefwahlumschlag bis Donnerstag, den 23. Mai, bei der Deutschen Post aufgeben – natürlich ohne Versandkosten. Übrigens: Sie können mit Ihrem Wahlberechtigungsschein und Ihrem Personalausweis auch direkt im Briefwahlbüro (Theaterstraße 11-15) abstimmen.

Alle Infos gibt’s auch auf den Seiten der Landeshauptstadt Dresden: www.dresden.de/briefwahl

Wahlkreis 1 - Altstadt

 Spitzenkandidat: Richard Kaniewski

Wahlkreis 2 - Neustadt

 Spitzenkandidat: Vincent Drews

Wahlkreis 3 - Pieschen

 Spitzenkandidat: Stefan Engel

Wahlkreis 4 - Klotzsche

 Spitzenkandidat: Jan-Ulrich Spies

Wahlkreis 5 - Striesen

 Spitzenkandidatin: Dr. Viola Vogel

Wahlkreis 6 - Blasewitz

 Spitzenkandidatin: Eter Hachmann

Wahlkreis 8 - Prohlis

 Spitzenkandidatin: Julia Natascha Hartl

Wahlkreis 9 - Plauen

 Spitzenkandidatin: Dana Frohwieser

Wahlkreis 10 - Cotta & Löbtau

 Spitzenkandidatin: Christine Finken

Wahlkreis 11 - Gorbitz

 Spitzenkandidat: Mathias Körner