Unsere Kandidaten für die Bundestagswahl am 24. September:

Christian Avenarius

Christian Avenarius

Wahlkreis 159 (Dresden I)

Der 57-jährige Oberstaatsanwalt und Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion tritt im südlichen Dresdner Bundestagswahlkreis an. Dieser umfasst die Ortsämter Altstadt, Plauen, Blasewitz, Prohlis und Leuben. Seine thematischen Schwerpunkte liegen unter anderem in der stärkeren Unterstützung von Familien, einer zukunftsfähigen Wirtschaft und der Sicherheitspolitik.

Weitere Informationen zu Christian Avenarius: christian-avenarius.spd.de

Richard Kaniewski

Richard Kaniewski

Wahlkreis 160 (Dresden II - Bautzen II)

Der 31-Jährige ist Vorsitzender der Dresdner SPD und arbeitet im Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration des sächsischen Sozialministeriums. Seine inhaltlicher Fokus liegt in der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik sowie im Bereich Internationales und Entwicklungszusammenarbeit. Zum Wahlkreis 160 gehören die Ortsämter Cotta, Pieschen, Neustadt, Klotzsche und Loschwitz, die westlichen Ortschaften, Schönfeld-Weißig, Weixdorf, Langebrück sowie Teile des Landkreises Bautzen.

Weitere Informationen zu Richard Kaniewski: kaniewski2017.de

Neuigkeiten:

31. August: Kandidatenforum am Dresdner Flughafen

Am Donnerstag, den 31. August, findet ab 19:30 Uhr eine überparteilich organisierte Kandidatenrunde im Wahlkreis 160 (Dresden II - Bautzen II) statt. Veranstaltungsort ist die Besucherterrasse des Dresdner Flughafens (Flughafenstraße, 01109 Dresden). Mit dabei sind...

mehr lesen

22. August: Was ist für Sie gerecht? Frauen entscheiden!

Am 22. August um 18 Uhr lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete Susann Rüthrich gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) zum Gespräch über Anliegen der Frauen in der Region ein. In das Cafe des Familienzentrum Radebeul (Altkötzschenbroda 20,...

mehr lesen

Die SPD in Dresden

Vorstand, Ortsvereine, Arbeitsgemeinschaften, Beschlüsse

Abgeordnete

Unsere Landtags- und Bundestagsabgeordneten

Kommunalpolitik

Bürgermeister, Stadtratsfraktion, Ortsbeiräte, Ortschaftsräte

Kontakt

Geschäftsstelle, E-Mail, Kontoverbindung

Termine

  • 21. September 2017 @ 19:00 - 21:00
    Mitgliederversammlung OV Nord

  • 25. September 2017 @ 18:30 - 21:00
    SPD-Unterbezirksvorstand

  • 26. September 2017 @ 18:00 - 22:00
    SPD-Stadtratsfraktion: Fraktionssitzung
    Neues Rathaus, (Dr.-Külz-Ring 19), 1. Etage, Raum 207

  • 28. September 2017 @ 18:30 - 20:30
    OV Pieschen: Mitgliederversammlung
    Savoir Vivre (Bürgerstraße 65)

  • 19. Oktober 2017 @ 18:30 - 20:30
    OV Pieschen: Mitgliederversammlung
    Savoir Vivre (Bürgerstraße 65)

Alle Termine anzeigen

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden shared Richard Kaniewski's video.

Richard Kaniewski
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Was macht man am besten mit Hasskommentaren? Vorlesen.

20. September 2017

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden added 3 new photos.

Flächendeckende Plakatzerstörungen gehören zum traurigen Wahlkampf-Alltag in Dresden. In der Nacht vom Samstag, 9.9., zum Sonntag, 10.9. sind auf der Bautzner Landstraße in den Stadtteilen Weißer Hirsch und Bühlau systematisch Plakate der SPD und anderer Parteien heruntergerissen worden. Der Sachschaden beträgt SPD-seitig über 200,- Euro.

Der SPD Ortsverein Elbhang-Schönfelder Hochland hat nun Strafanzeige erstattet und lobt Belohnung für sachdienliche Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täterinnen oder Täter führen.

„Der bezifferbare Sachschaden mag nicht hoch erscheinen. Aber das ehrenamtliche Engagement derjenigen, die sich im Wahlkampf engagieren so mit Füßen zu treten ist ungeheuerlich." so unsere örtliche SPD-Stadträtin Kristin Sturm.

"Es geht hier nicht vordergründig um den Respekt vor dem Eigentum anderer, sondern vor der Demokratie. Parteien werben um ihre Positionen und die Stimmen der Mitbürgerinnen und Mitbürger. Wer das zu verhindern sucht, legt die Axt an die Wurzeln unseres Gemeinwesens."

Die vollständige Strafanzeige ist unter www.spd-elbhang-hochland.de/?Aktuelle-Themen einsehbar. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, können an sturm@sturmrechtsanwaelte.de geschickt werden und werden mit bis zu 500 Euro belohnt.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

12. September 2017

Flächendeckende Plakatzerstörungen gehören zum traurigen Wahlkampf-Alltag in Dresden. In der Nacht vom Samstag, 9.9., zum Sonntag, 10.9. sind auf der Bautzner Landstraße in den Stadtteilen Weißer Hirsch und Bühlau systematisch Plakate der SPD und anderer Parteien heruntergerissen worden. Der Sachschaden beträgt SPD-seitig über 200,- Euro. 

Der SPD Ortsverein Elbhang-Schönfelder Hochland hat nun Strafanzeige erstattet und lobt Belohnung für sachdienliche Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täterinnen oder Täter führen.

„Der bezifferbare Sachschaden mag nicht hoch erscheinen. Aber das ehrenamtliche Engagement derjenigen, die sich im Wahlkampf engagieren so mit Füßen zu treten ist ungeheuerlich. so unsere örtliche SPD-Stadträtin Kristin Sturm.

Es geht hier nicht vordergründig um den Respekt vor dem Eigentum anderer, sondern vor der Demokratie. Parteien werben um ihre Positionen und die Stimmen der Mitbürgerinnen und Mitbürger. Wer das zu verhindern sucht, legt die Axt an die Wurzeln unseres Gemeinwesens.

Die vollständige Strafanzeige ist unter http://www.spd-elbhang-hochland.de/?Aktuelle-Themen einsehbar. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, können an sturm@sturmrechtsanwaelte.de geschickt werden und werden mit bis zu 500 Euro belohnt.

Mustafa Sharif, Udo Biesewski and 11 others like this

View previous comments

Heidi NeuendorfKein Respekt vor dem Eigentum und der Meinung Anderer! Denken wir mal gut 80 Jahre zurück, so hat es damals auch angefangen! Also bitte alle WÄHLEN GEHEN , damit zeigen wir diesen demokratie verachtenden Leute, daß wir uns gegen sie stellen!

1 week ago   ·  2

Andreas HaudeIn unserer Nachbarstadt Döbeln hab ich gesehen das Plakate von Sabine Raadz beschmiert wurden, einfach widerlich ich kann die AfD auch nicht leiten aber ich beschmiere auch nicht den ihre 💩 Plakate

5 days ago

Almut Thomas😡Da war ja unser Einsatz am Freitagabend an der Bautzner Landstr. nicht sehr nachhaltig.

1 week ago

Norbert Scholzdie menschen wollen offenbar weder den gottkanzler noch den themomix....

Attachment1 week ago

Sergej LaschetPasst irgendwie zur Diskussionskultur in den sozialen Medien

7 days ago

Erik VogelIch verstehe diese Idioten nicht

1 week ago   ·  1

Peter MuschackWaren das Nazis? Wir Polen und Ukrainer mögen Nazis micht

6 days ago

Comment on Facebook

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden shared Jusos Dresden's post. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

Wir waren heute mit unserem Wohnzimmer beim Spätsommerfest der SPD Dresden-West und haben u.a. spielerisch darüber informiert, wie die SPD das Leben von Familien verbessern will 🙂 natürlich nahm a...

10. September 2017

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden shared SPD's Botschaft an Euch.

SPD
... mehr anzeigenweniger anzeigen

In genau zwei Wochen ist Bundestagswahl. Ihr entscheidet darüber, wer unser Land in Zukunft führen wird. Martin Schulz hat eine wichtige Botschaft an Euch. Live, heute Abend, 18:00 Uhr, hier auf Fac...

10. September 2017

Rosel Glöckner, Atanas Shumanov and 2 others like this

Katrin Cichy Gießelmannsolch texte bekomme ich auch immer als mail von kartenlegern 🙂 die ich anrufen soll für 1 euro 99 pro minute :-):-)

1 week ago

Perry Feth12 Jahre Betrug bei den Hartz IV - Regelsätzen müssen endlich beendet werden! Jedes Jahr werden bis zu 1 Million Sanktionen gegen die Schwächsten und auf Kosten von Familien, ja sogar gegen Kinder ausgesprochen. Sanktionen deren Sinn selbst der Expertenrat der Bundesregierung für Verfassungswidrig einstuft! Sanktionen, mit denen der Staat zu Lasten von bedürftigen Kindern und Familien über 2 Milliarden Euro einsparte, während er allein im Jahr 2016 über 41 Milliarden Euro in Millitäreinsätze und Bundeswehr investierte! Das sind rund 8 Milliarden mehr als in das Hartz IV - System und zeigt deutlich, wo die Prioritäten der Regierungsparteien SPD / CDU - CSU liegen. Es ist schlicht nicht länger hinnehmbar, dass für Waffen und Rüstung mehr ausgegeben wird, als für eine repressionsfreie Grundsicherung bei Kinder und ihren Familien! >>> Weiterlesen hier >>> www.facebook.com/FHPfreieharzIVpresse/

1 week ago

Comment on Facebook

SPD Dresden bei Twitter