Unsere Kandidaten für die Bundestagswahl am 24. September:

Christian Avenarius

Christian Avenarius

Wahlkreis 159 (Dresden I)

Der 57-jährige Oberstaatsanwalt und Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion tritt im südlichen Dresdner Bundestagswahlkreis an. Dieser umfasst die Ortsämter Altstadt, Plauen, Blasewitz, Prohlis und Leuben. Seine thematischen Schwerpunkte liegen unter anderem in der stärkeren Unterstützung von Familien, einer zukunftsfähigen Wirtschaft und der Sicherheitspolitik.

Weitere Informationen zu Christian Avenarius: christian-avenarius.spd.de

Richard Kaniewski

Richard Kaniewski

Wahlkreis 160 (Dresden II - Bautzen II)

Der 31-Jährige ist Vorsitzender der Dresdner SPD und arbeitet im Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration des sächsischen Sozialministeriums. Seine inhaltlicher Fokus liegt in der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik sowie im Bereich Internationales und Entwicklungszusammenarbeit. Zum Wahlkreis 160 gehören die Ortsämter Cotta, Pieschen, Neustadt, Klotzsche und Loschwitz, die westlichen Ortschaften, Schönfeld-Weißig, Weixdorf, Langebrück sowie Teile des Landkreises Bautzen.

Weitere Informationen zu Richard Kaniewski: kaniewski2017.de

Neuigkeiten:

31. August: Kandidatenforum am Dresdner Flughafen

Am Donnerstag, den 31. August, findet ab 19:30 Uhr eine überparteilich organisierte Kandidatenrunde im Wahlkreis 160 (Dresden II - Bautzen II) statt. Veranstaltungsort ist die Besucherterrasse des Dresdner Flughafens (Flughafenstraße, 01109 Dresden). Mit dabei sind...

mehr lesen

22. August: Was ist für Sie gerecht? Frauen entscheiden!

Am 22. August um 18 Uhr lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete Susann Rüthrich gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) zum Gespräch über Anliegen der Frauen in der Region ein. In das Cafe des Familienzentrum Radebeul (Altkötzschenbroda 20,...

mehr lesen

Die SPD in Dresden

Vorstand, Ortsvereine, Arbeitsgemeinschaften, Beschlüsse

Abgeordnete

Unsere Landtags- und Bundestagsabgeordneten

Kommunalpolitik

Bürgermeister, Stadtratsfraktion, Ortsbeiräte, Ortschaftsräte

Kontakt

Geschäftsstelle, E-Mail, Kontoverbindung

Termine

  • 25. September 2017 @ 18:30 - 21:00
    SPD-Unterbezirksvorstand

  • 26. September 2017 @ 18:00 - 22:00
    SPD-Stadtratsfraktion: Fraktionssitzung
    Neues Rathaus, (Dr.-Külz-Ring 19), 1. Etage, Raum 207

  • 28. September 2017 @ 18:30 - 20:30
    OV Pieschen: Mitgliederversammlung
    Savoir Vivre (Bürgerstraße 65)

  • 19. Oktober 2017 @ 18:30 - 20:30
    OV Pieschen: Mitgliederversammlung
    Savoir Vivre (Bürgerstraße 65)

  • 19. Oktober 2017 @ 19:00 - 21:00
    Mitgliederversammlung OV Nord

Alle Termine anzeigen

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden shared Richard Kaniewski's post.

Viel zu lange hocken die CDU-Abgeordneten Lämmel und Vaatz schon auf ihren Direktmandaten. Nein, eine Stimme an andere Kandidierende ist sicherlich nicht "weggeworfen", sondern ein starkes Zeichen gegen Arroganz und für eine bessere Vertretung unserer Stadt in Berlin.

Deswegen morgen Erststimme an Christian Avenarius und Richard Kaniewski, Zweitstimme an die SPD!
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Über manch ein Demokratieverständnis kann ich nur noch den Kopf schütteln. 🤔 Wenn man mit seiner Erststimme nicht Herrn Vaatz (CDU) wählt, wirft man sie nicht weg. 🚯 Ja, die Erststimme ist...

23. September 2017

Viel zu lange hocken die CDU-Abgeordneten Lämmel und Vaatz schon auf ihren Direktmandaten. Nein, eine Stimme an andere Kandidierende ist sicherlich nicht weggeworfen, sondern ein starkes Zeichen gegen Arroganz und für eine bessere Vertretung unserer Stadt in Berlin. 

Deswegen morgen Erststimme an Christian Avenarius und Richard Kaniewski, Zweitstimme an die SPD!

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden updated their cover photo. ... mehr anzeigenweniger anzeigen

21. September 2017

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden shared Martin Schulz's Für mehr Gerechtigkeit!.

Martin Schulz
Was der Kaiser sagt.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Ich singe ja leidenschaftlich gern - wie meine Mitarbeiter aus eigener, leidvoller Erfahrung wissen. Manchmal auch Songs von Roland Kaiser. Der ist nicht nur ein toller Sänger, sondern auch ein echte...

21. September 2017

Manuela Klemm, Thanh-Khang Dang and 34 others like this

View previous comments

Daniel SiemonMöchte nicht wissen wie viel Kohle (oder Steuergelder) Kaiser dafür bekommen hat....die Politik ist doch nur "Schaumschlägerei". Hab das Gefühl, die halten uns gelinde gesagt alle für Narren.

2 days ago   ·  4

3 Replies

Ilona LengelRoland..Ich verehrte Dich schon in den 80-ern als Du sangst:"Manchmal möchte ich schon mit Dir.."....Aber , da Du diese SPD unterstützt, "" laß ich mich nun von Dir scheiden "".. 😂😂😂

2 days ago   ·  5

Katrin SattlerEuropa nicht des Geldes wegen...klar Millionen Arbeitslose, tausende Tote durch Terroranschläge...aber die Diäten im Europarlament sind das stabilste was Eurokraten geschaffen haben. Martin Schulz ein Europäer undolidarischer geht's nicht. Kaisermenia ....so nicht. Europa schreien und übers Volk trampeln . Pleitebanker und Griechenlandrettung damit Beamte und Lobbyisten auch weiterhin Kasse machen und später Jobs in der Wirtschaft absahnen. Europa ist ein Goldkäfig für Schulze und Konsorten.

1 day ago   ·  3

Andrea AlbertIch wähle dann mal Roland Kaiser, falls er Kanzlerkandidat wird.

2 days ago   ·  1

Maik RadischWarum sollte man euch denn wählen??? Ihr bringt ja überhaupt nix auf die reihe....

1 day ago   ·  1

Martin DorDu hast mich tausenden Mal belogen passt besser zur SPD

1 day ago   ·  3

Ralf LudwigDer ist ein guter Freund von Schröder.

3 days ago

Denis BrüllThomas Füg und du warst dort 🙈🙈

3 days ago

5 Replies

Sandra WederRene Fl 😂

3 days ago

2 Replies

Comment on Facebook

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden shared Richard Kaniewski's video.

Richard Kaniewski
... mehr anzeigenweniger anzeigen

Was macht man am besten mit Hasskommentaren? Vorlesen.

20. September 2017

Brigitte Bergmann and Somnium Hominis like this

Alex QuintWie arm ist ein Land, bzw. eine Familie geworden, wenn beide Eltern arbeiten müssen? Ein Elternteil müsste genügen, bei anständiger Bezahlung und gerechter Familienpolitik. Diese Spitze kann ich mir aber nicht verkneifen: "Einem Neubürger ohne Pass, kann das scheinbar nicht passieren, zudem sind kulturelle Einrichtungen, Schwimmbäder und ÖPN kostenlos". Danke SPD für Eure (a)soziale Ader und die Verhöhnung derer, die Ihr zu vertreten vorgebt! www.facebook.com/photo.php?fbid=1049516358485352&set=a.256739121096417.39549.100002809932819&type=3

3 days ago   ·  1

Comment on Facebook

SPD Dresden bei Facebook

SPD Dresden added 3 new photos.

Flächendeckende Plakatzerstörungen gehören zum traurigen Wahlkampf-Alltag in Dresden. In der Nacht vom Samstag, 9.9., zum Sonntag, 10.9. sind auf der Bautzner Landstraße in den Stadtteilen Weißer Hirsch und Bühlau systematisch Plakate der SPD und anderer Parteien heruntergerissen worden. Der Sachschaden beträgt SPD-seitig über 200,- Euro.

Der SPD Ortsverein Elbhang-Schönfelder Hochland hat nun Strafanzeige erstattet und lobt Belohnung für sachdienliche Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täterinnen oder Täter führen.

„Der bezifferbare Sachschaden mag nicht hoch erscheinen. Aber das ehrenamtliche Engagement derjenigen, die sich im Wahlkampf engagieren so mit Füßen zu treten ist ungeheuerlich." so unsere örtliche SPD-Stadträtin Kristin Sturm.

"Es geht hier nicht vordergründig um den Respekt vor dem Eigentum anderer, sondern vor der Demokratie. Parteien werben um ihre Positionen und die Stimmen der Mitbürgerinnen und Mitbürger. Wer das zu verhindern sucht, legt die Axt an die Wurzeln unseres Gemeinwesens."

Die vollständige Strafanzeige ist unter www.spd-elbhang-hochland.de/?Aktuelle-Themen einsehbar. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, können an sturm@sturmrechtsanwaelte.de geschickt werden und werden mit bis zu 500 Euro belohnt.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

12. September 2017

Flächendeckende Plakatzerstörungen gehören zum traurigen Wahlkampf-Alltag in Dresden. In der Nacht vom Samstag, 9.9., zum Sonntag, 10.9. sind auf der Bautzner Landstraße in den Stadtteilen Weißer Hirsch und Bühlau systematisch Plakate der SPD und anderer Parteien heruntergerissen worden. Der Sachschaden beträgt SPD-seitig über 200,- Euro. 

Der SPD Ortsverein Elbhang-Schönfelder Hochland hat nun Strafanzeige erstattet und lobt Belohnung für sachdienliche Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täterinnen oder Täter führen.

„Der bezifferbare Sachschaden mag nicht hoch erscheinen. Aber das ehrenamtliche Engagement derjenigen, die sich im Wahlkampf engagieren so mit Füßen zu treten ist ungeheuerlich. so unsere örtliche SPD-Stadträtin Kristin Sturm.

Es geht hier nicht vordergründig um den Respekt vor dem Eigentum anderer, sondern vor der Demokratie. Parteien werben um ihre Positionen und die Stimmen der Mitbürgerinnen und Mitbürger. Wer das zu verhindern sucht, legt die Axt an die Wurzeln unseres Gemeinwesens.

Die vollständige Strafanzeige ist unter http://www.spd-elbhang-hochland.de/?Aktuelle-Themen einsehbar. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, können an sturm@sturmrechtsanwaelte.de geschickt werden und werden mit bis zu 500 Euro belohnt.

Mustafa Sharif, Udo Biesewski and 11 others like this

View previous comments

Heidi NeuendorfKein Respekt vor dem Eigentum und der Meinung Anderer! Denken wir mal gut 80 Jahre zurück, so hat es damals auch angefangen! Also bitte alle WÄHLEN GEHEN , damit zeigen wir diesen demokratie verachtenden Leute, daß wir uns gegen sie stellen!

2 weeks ago   ·  2

Andreas HaudeIn unserer Nachbarstadt Döbeln hab ich gesehen das Plakate von Sabine Raadz beschmiert wurden, einfach widerlich ich kann die AfD auch nicht leiten aber ich beschmiere auch nicht den ihre 💩 Plakate

1 week ago

Almut Thomas😡Da war ja unser Einsatz am Freitagabend an der Bautzner Landstr. nicht sehr nachhaltig.

2 weeks ago

Norbert Scholzdie menschen wollen offenbar weder den gottkanzler noch den themomix....

Attachment2 weeks ago

Sergej LaschetPasst irgendwie zur Diskussionskultur in den sozialen Medien

2 weeks ago

Erik VogelIch verstehe diese Idioten nicht

2 weeks ago   ·  1

Peter MuschackWaren das Nazis? Wir Polen und Ukrainer mögen Nazis micht

1 week ago

Comment on Facebook

SPD Dresden bei Twitter